Präsidentschaftswahl: Unser Kandidat 2022

Verein "UK2022" unterstützt Kandidaten aus dem Volk

Am 10. Oktober 2021 haben sich elf Menschen in einem steirischen Berggasthaus zusammengefunden, um den Verein Unser Kandidat 2022 (UK2022) zu gründen. Sie vereint die Unzufriedenheit mit der österreichischen Innenpolitik, sowie mit den Politikern, die Eigeninteressen über die Interessen des Volkes stellen! Sie vereint aber auch die tiefe Überzeugung, dass unser Land eine bessere Politik und bessere Politiker verdient hat! 

Hohenwang Herbst 2021

"Jeder Politiker ist korrupt", lautet eine weit verbreitete Meinung. Die Gründer des Vereins UK2022 wollen diese Meinung widerlegen! Sie haben sich daher auf einen Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten, die voraussichtlich im Herbst 2022 stattfinden wird, geeinigt. Unser Kandidat kommt aus dem Volk und ist unabhängig von allen etablierten Parteien. Er hat Philosophie studiert und als Unternehmer bewiesen, dass er Theorie und Praxis verbinden kann. So hat er die Ideale der Gemeinwohl-Ökonomie verwirklicht und seine Kunst-Galerie in 22 Jahren zum größten privat finanzierten Kulturzentrum Wiens erweitert. Autoren und Musiker haben hier eine Bühne gefunden. Gesellschaftspolitisch engagierte Menschen haben den Kunstraum der Ringstrassen Galerien in ein offenes Forum verwandelt. Im Jahr 2019 haben im Kunstraum 150 Veranstaltungen, davon 20 Ausstellungs-Eröffnungen, stattgefunden.

Unser Kandidat hat als Autor von hunderten Artikeln und bislang sieben Büchern bewiesen, dass er komplexe Zusammenhänge einfach erklären kann. Er argumentiert bestechend und ist garantiert unbestechlich! Unser Kandidat 2022 ist Hubert Thurnhofer.

Umgehend nach der Gründungsversammlung des Vereins UK2022 am 10.10.21 wurden bei der konstituierenden Sitzung folgende Mitglieder in den Vorstand gewählt: Hermann Brunner (Obmann), Elisabeth Schenk (Kassierin) und Konstantin Chatziathanassiou (Schriftführer). Das Gründungsteam: Hermann Brunner, Konstantin Chatziathanassiou, Martin Fridum, Karl Hofbauer, Werner Lukas, Siegfried Rauch, Elisabeth Schenk, Christiane Lachner, Christa Strahlhofer, Hubert Thurnhofer, Daniela Zselezen.